cubic.org > doj > C64

C64 - Programmieren in Maschinensprache

Das wahrscheinlich schlechteste Buch, das der Markt&Technik Verlag zum C64 auf den Markt brachte ist C64 - Programmieren in Maschinensprache. Der Untertitel verspricht: Ein Lehr- und Übungsbuch (...) aber lehren oder üben ist mit diesem Buch nur schwer. Ein anständige Einführung in CPU, Register oder das generelle Herandgehen an Assemblerprogrammierung gibt es nicht. Es wird im Grunde vorausgesetzt, das man schon mit einem Assembler umgehen kann und die grundlegenden Befehle beherscht. Dann gehts gleich weiter mit haarsträubenden Beispielroutinen, die einem sofort zeigen, dass die Autoren die Maschinensprache selber nicht so recht verstanden haben. Und der Rest des Buches beschäftigt sich mit den ROM Routinen des C64.

Als ich das Buch irgendwann Ende der 80'er zu Weihnachten bekam (ich hatte es mir auch ernsthaft gewünscht), wich die anfängliche Euphorie schnell der Enttäuschung, denn es ist wirklich nicht möglich als absoluter Anfänger hiermit Assembler zu lernen. Folglich lag das Buch dann 10 Jahre im Schrank. Für die 52 Mark hätten meine Eltern echt was besseres schenken können. Als ich dann anfing zu studieren habe ich 3 Kommilitonen getroffen, die mit diesem Buch die gleichen enttäuschten Erwartungen verbinden. Wir hatten dann als Spaß verabredet einfach so viele Bücher wie möglich zu sammeln, und irgendwann, wenn wir eine anständige Menge zusammen haben, den Autoren alle Bücher zu schicken, mit einem dicken Beschwerdebrief. Bis jetzt gibt es 4 Bücher in der Sammlung.

Sollten Sie/Du ebenfalls so ein Buch besitzen und sich über den Kauf seit Jahren ärgern, und irgendwann eine schöne Sammelbeschwerde an die Autoren schicken möchten, dann nehmen Sie/Du einfach mal Kontakt mit mir auf: Dirk Jagdmann <doj@cubic.org>. Sie können mir ihr Buch gerne schicken oder irgendwie anders zukommen lassen, dann kommt es ersteinmal in die Sammlung und Sie in die Liste unten.

Wer sich von den Beispielen selbst ein Bild machen will, der kann einen Blick auf das disk image werfen.

Buchspender

  1. Michael Krause
  2. Michael Stickel
  3. Nils Pipenbrinck
  4. Dirk Jagdmann

Weitere Geschädigte

Im März 2004 erhielt ich eine Email von René Kriest, in der er von seiner Leidensgeschichte mit dem Buch erzählt.

Anmerkung

Die Autoren Winfried und Frank Kassera können es ja auch besser. Die Turbo Pascal Bücher sind ja anständig und die Segelflugbücher sind anscheinend auch recht beliebt. Nur an 6502 Assembler hätten sie sich nicht versuchen sollen.

Mehr Bücher

Noch mehr CBM Bücher gibt es auf einer weiteren Seite bei mir.